Münchner U-Bahn endlich mit Handyempfang

Als letzte deutsche Großstadt hat München seiner U-Bahn nun endlich ein Mobilfunknetz verpasst. Die Münchner Verkehrsgesellschaft teilte mit, dass Handynutzer nun in den Zügen und auf Bahnsteigen in allen Handynetzen telefonieren, SMS schreiben oder auch surfen können.
Bislang wird der Service jedoch auf die wichtigsten Stationen und Strecken beschränkt sein.

Der weitere Ausbau geschieht in Etappen. Versorgt sind derzeit der Hauptbahnhof, die Haltestellen Theresienwiese, Karlsplatz, Odeonsplatz und Marienplatz.
In diesem Jahr soll bereits die Strecke der U2 Richtung Messe und der U6 Richtung Fröttmaning versorgt werden. Das komplette Netz soll laut MVG bis spätestens 2011 versorgt sein.